Shop

Warenkorb
Erweiterte Suche

Aktuell

Neuerscheinungen

Service

Veranstaltungen
Titelanfrage
Services

L.Werner

Kontakt / Lageplan
Geschichte
AGB / Impressum

L.Werner
Buchhandlung
seit 1878


Theresienstraße 66

 

Liebe Kund*Innen,

wir sind in der Theresienstraße 66 angekommen und für Sie da.

Auf Ihren ersten Besuch  in unseren neuen Räumen freuen wir uns sehr.


Ihre Buchhandlung L. Werner

 


Unser Film-Tipp

 

Die versiegelte Zeit

Gedanken zur Kunst, zur Ästhetik und Poetik des Films. Ausgabe letzter Hand
Tarkowski, Andrej Mitarbeit:Griesel, Yvonne. Übersetzung:Schlegel, Hans-Joachim
2021. 320 S. 38 Abb. 24 cm GEB
ALEXANDER VERLAG


Als einer der weltweit visionärsten und einflussreichsten Regisseure drehte Tarkowski bis zu seinem Tod sieben Spielfilme. Seine Gedanken über das Leben, die Kunst und das Kino hielt er in seinem Buch »Die versiegelte Zeit«, das 1984 erstmals auf Deutsch erschien, fest. Darin schreibt er über Regiearbeit, die Rolle des Schauspielers und des Publikums, über Kamera, Musik, Montage und Drehbuch.Die Texte bearbeitete er in einem unermüdlichen Prozess des Verbesserns und Veränderns, der bis wenige Wochen vor seinem Tod anhielt. Die Neuauflage entspricht der Ausgabe letzter Hand, die die Texte erstmals in ihrer vom Autor gewünschten Endgültigkeit aufführt.»Tarkowski ist der Größte.« Ingmar Bergman »Für mich ist Tarkowski Gott.«


Unser Kunst -Tipp

 

Damien Hirst. Cherry Blossoms

Hg.: Fondation Cartier
2021, Engl. 414 pp., 250 ill. HC
Thames & Hudson Ltd


The Cherry Blossoms are about beauty and life and death. They're extreme, there's something almost tacky about them. Like Jackson Pollock twisted by love. They're decorative but taken from nature. They are about desire and how we process the things around us and what we turn them into, but also about the insane visual transience of beauty: a tree in full crazy blossom against a clear sky. Damien Hirst devoted two years, in 2018 and 2019, to creating the 107 imposing paintings that comprise the Cherry Blossoms series. In his London studio, he combined thick brushstrokes and elements of gestural painting, referencing Impressionism, Pointillism, and Action Painting. Published for the exhibition at the Fondation Cartier pour l'art contemporain in Paris (presented from July 6, 2021 to January 2, 2022), this book brings together all of the Cherry Blossoms through 250 color reproductions and numerous details, 18 foldouts, and contributions from Emanuele Coccia, Philippe Costamagna, Michio Hayashi, and Gilda Williams. An anthology of texts collected by Alberto Manguel offers a literary exploration of the theme of cherries and cherry blossoms. This catalogue raisonné of the series is an ode to painting, an immersion in this extraordinary work.


Unser Architektur - Tipp

 

The Turn of the Century

A Reader about Architecture in Europe 1990-2020
The Turn of the Century Herausgegeben:Sauerbruch Hutton; Hutton, Louisa; Sauerbruch, Matthias
2021. 164 S. 14 Abb. 30 cm GEB
LARS MÜLLER PUBLISHERS, ZÜRICH


Following the pair of monographic "Sauerbruch Hutton Archives" (Archive, 2006; Archive 2, 2016) Lars Müller Publishers presents a reader edited by the architects. Matthias Sauerbruch and Louisa Hutton have asked a diverse group of authors to reflect on the various conditions that have shaped the conception, production and dissemination of architecture in Europe over the course of the last three decades, and of the architecture that has resulted. The essays generally include observations on one or more of Sauerbruch Hutton's buildings, but these do not necessarily form the focus of the respective texts.The authors include critics who have written on the work of the practice in the past, architectural colleagues and writers whose opinions and observations are respected by the editors as well as a handful of people who either live or work in one of their buildings and so have experienced Sauerbruch Hutton's architecture firsthand. Further, a photographic essay by the Finnish artistOla Kolehmainen will augment the twenty-five essays with works created between 1990 and 2020. Analogous to the written pieces, these are images in their own right and of their own subjects that have been triggered by the presence of one of Sauerbruch Hutton's buildings.von denen viele bereits vor der zweiten Ausstellung 1964 starben.Sverre Fehn, Nordic Pavilion, Venice porträtiert zudem die Vielzahl der am Bau beteiligten Personen, die von Königen, Premierministern, Bürokraten, Botschaftern, Museumsdirektoren, Architekten und diversen Künstlervereinigungen bis hin zu venezianischen Würdenträgern, Ingenieuren, Gärtnern, Anwälten und Klempnern reicht. Der Pavillon wurde vor dem Hintergrund von Freundschaften und Animositäten, Machtspiel und Diplomatie konzipiert und gebaut. Die Umwege und Enttäuschungen, Erfolge und Misserfolge der Venedig-Affäre bilden ein Prisma, welches die Denkweise und die widersprüchlichen Ambitionen der nordischen Länder in den 1950er- und 60er-Jahren verstehenlässt. Grosszügig illustriert mit bisher unveröffentlichten Bildern, darunter viele von Fehn gemachte Aufnahmen, werfen die Archivdokumente auch ein neues Licht auf einen der grossen nordischen Architekten der jüngsten Vergangenheit.


Unser Foto-Tipp

 

Die Fotografinnen Nini und Carry Hess

Herausgegeben:Köhn, Eckhardt; Wartenberg, Susanne
2021. 256 S. 247 Abbildungen in Farbe 28.50 cm GEB
HIRMER


Mit Nini und Carry Hess treten zwei herausragende jüdische Fotografinnen der Weimarer Republik in den Fokus, deren Karrieren von den Nationalsozialisten zerstört wurden. Der Band stellt Biografie und Werk der Frankfurter Schwestern vor. Der Schwerpunkt liegt im Bereich von Porträt- und Theaterfotografie, aber auch Tanz-, Mode- und Architekturaufnahmen werden gezeigt.Das 1913 von Nini (1884-1943?) und Carry Hess (1889-1957) gegründete Fotostudio gehörte zu den angesehensten in Deutschland. Das innovative Frankfurter Bühnengeschehen dieser Jahre hielten sie in Szenenfotos und Rollenporträts fest. Eindrucksvolle Bildnisse von Stars wie Heinrich George und Mary Wigman, Thomas Mann, C. G. Jung oder Max Beckmann belegen die Qualität ihrer Arbeit, in der sie sich der Bildsprache des Neuen Sehens annäherten. Das mit Zerstörung des Ateliers in der Reichspogromnacht 1938 vernichtete Werk der Fotografinnen wird anhand von ca. 120 Vintage-Prints umfassend rekonstruiert.


Unser Kultur-Tipp

 

Heimreisen

Goethe, Italien und die Suche der Deutschen nach sich selbst
Maurer, Golo
2021. 544 S. 2 Tafelteile à 12 Seiten, 4/4-farbig. 220 mm GEB
ROWOHLT, HAMBURG


Dorthin, wo die Zitronen blühen: warum es die Deutschen seit Goethe nach Italien zieht. Goethes «Italienische Reise» ist ein Schlüsselwerk der Weimarer Klassik - Flucht aus der Midlife-Crisis, Aufbruch in die Welt, Bildungsreise in die Antike, Selbstverortung des großen deutschen Dichters. Sie ist aber auch der Beginn einer bürgerlichen Tradition: Goethes Bericht nährte eine Rom- und Italienbegeisterung unter deutschen und europäischen Intellektuellen, die bis heute anhält. Golo Maurer zeigt, wie ebenjene Selbsterfahrung Goethes in Italien für die Generationen nach ihm zum Vorbild wurde. Karl Friedrich Schinkel reiste im frühen, Richard Wagner im späten 19. Jahrhundert nach Italien, die Brüder Mann, Walter Benjamin, Sigmund Freud, der sich einen «Italienpilger» nannte - Goethe hatte ihnen die Messlatte gesetzt: «Dem denkenden und fühlenden Menschen geht ein neues Leben, ein neuer Sinn auf, wenn er diesen Ort betritt.» Maurer macht in seinem Buch deutlich: Goethes Italienreise war der erste deutsche Selbstfindungstrip - und als solcher für die Nachgeborenen ästhetischer Topos wie autobiographische Herausforderung.


 


Heute ausgeliefert: Jetzt da!

 

BKI Baukosten Gebäude + Positionen Altbau 2021

Statistische Kostenkennwerte
Herausgegeben:BKI Baukosteninformationszentrum
2021. 19 x 21 cm KT
VERLAGSGESELLSCHAFT RUDOLF MÜLLER GMBH &CO. KG


Die Kalkulation der Baukosten ist beim Bauen im Bestand besonders schwierig:Das Gesamtpaket "BKI Baukosten Gebäude + Positionen Altbau 2021" aus Band 1 und 2 ist die ideale Hilfe für die sichere Kostenplanung bei Umbau- und Sanierungsmaßnahmen. Der Teil 1 "BKI Baukosten Altbau 2021 - Statistische Kostenkennwerte für Gebäude" liefert verlässliche Kostenkennwerte für das Bauen im Bestand. Hohe Kostensicherheit zu 29 Altbau-Gebäudearten durch über 500 Altbau-Referenzobjekte mit anschaulichen Objektnachweisen inkl. Fotos. Beachten Sie den Preisvorteil: EUR 29,- Preisvorteil gegenüber den Einzelpreisen!


Literatur-Empfehlungen

 

Country Place

Roman
Petry, Ann Übersetzung:Biermann, Pieke
2021. 320 S. 21.5 cm GEB
NAGEL & KIMCHE


Ann Petry zeigt in »Country Place« universale menschliche Abgründe: Bosheit, Bigotterie, Gier, Rachsucht, Klassenkonflikte. Ebenso zeitlos wie »The Street«: Ann Petrys Roman über Idealisierung und Desillusionierung und über menschliche Abgründe.Ein kleiner Ort in Connecticut: Johnnie kommt aus dem Zweiten Weltkrieg zurück. Die Kleinstadt ist nicht das Idyll, zu dem Johnnie sie in seiner Sehnsucht gemacht hat - ebenso wenig wie Glory die wunderbare Ehefrau ist, die Johnnie in ihr sehen wollte, wie er nach und nach erkennen muss. Johnnie empfindet sich nicht nur als Kriegsveteran, sondern auch als Veteran »des nicht enden wollenden Kampfes zwischen denen, die zu Hause blieben, und denen, die weggingen«.Das Städtchen Lennox ist klatschsüchtig, böswillig und dünkelhaft. Es pflegt seine Verachtung für alles Fremde: das schwarze Dienstmädchen Neola, der portugiesische Gärtner, der jüdische Anwalt und die irischen Katholiken der Stadt gelten als »anders« und nicht dazugehörig.Ann Petry zeigt, was passiert, wenn alle Fassaden bröckeln und ein großer Teil der Einwohner von Lennox sich als menschlich mies, intolerant, reaktionär oder gierig entpuppen. Bis auf wenige Ausnahmen: Johnnie und die alte Mrs. Gramby. Diese beiden ordnen ihr Leben oder das Leben ihrer Mitmenschen neu und besser...

Flucht nach Patagonien

Roman
Revedin, Jana
2021. 416 S. 215 mm GEB
AUFBAU-VERLAG


"Ich liebe Anfänge. Anfänge erfüllen uns mit Erstaunen." Eugenia ErrázurizFebruar 1937: Eugenia Errázuriz, die einflussreichste Kunstmäzenin der Pariser Moderne, hat die Karrieren von Coco Chanel, Pablo Picasso und Blaise Cendrars gefördert. Jetzt lädt sie den jungen jüdischen Innenarchitekten Jean-Michel Frank auf eine Reise nach Patagonien ein. Sie hat ihr gesamtes Vermögen in den Bau des ersten Grandhotels der Anden investiert, das ihn weltweit bekannt machen soll. In Wahrheit ist dieses Projekt am südlichsten Ende der Erde aber ihre gemeinsame Flucht aus Europa, das sie von Hitler und dem Nationalsozialismus bedroht sieht. Jana Revedin erzählt die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft zwischen Paris, Patagonien, Buenos Aires und New York.

Öffnungszeiten

   
Öffnungszeiten

Mo - Sa  10.00 - 18.00 Uhr
   
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren in der Datenschutzerklärung.