Shop

Warenkorb
Erweiterte Suche

Aktuell

Neuerscheinungen
Umzug

Service

Veranstaltungen
Titelanfrage
Services

L.Werner

Kontakt / Lageplan
Geschichte
AGB / Impressum

L.Werner
Buchhandlung
seit 1878

Die enzyklopädische Architektur. Architektur Denken 2.

Architektur Denken 2.
Bruyn, Gerd de Hg.: J.H. Gleiter.
Neuauflage 2013.. 265 S., einige s/w-Abb., zahlr. Fußnoten, Reg. Kt. 26,80

Das gesamte 20. Jahrhundert hindurch widmeten wir uns der Frage: Was ist (post-)moderne Architektur? Die frappierende These dieses Buches lautet: Es kann keine genuin moderne (und darum auch keine postmoderne etc.) Architektur geben. Die Architektur ist eine uralte enzyklopädische Wissensdisziplin, die den Zusammenhang einer Gedankenwelt repräsentiert, welche in der Moderne zu Bruch geht. Seitdem steht sie vor der Wahl, modernisiert oder reformuliert zu werden. Als modernisierte verachtet sie den ihr immanenten ideellen Enzyklopädismus, der sich in einer Vielzahl neuer materieller Bauaufgaben aufsplitterte. Der Versuch, das Opfer des Substanzverlustes nicht zu entrichten, den die Moderne dem Bauen abverlangt, beschreibt das Projekt der Avantgarden. Sie und ihre Gegenspieler sind ebenso Thema des Buches wie der universelle Charakter der Architektur, der ihre Theorie gegen den zeitgenössischen Wissenschaftsbetrieb in Stellung bringt und zur kritischen Wissenschaftstheorie verpflichtet.

Öffnungszeiten

   
Türkenstraße 30:
Mo - Fr  9.00 - 19.00 Uhr
Sa 9.00 - 18.00 Uhr
   


Newsletter